Schneeschuh-Runde im Chiemgau

Schneeschuhtour von Hütte zu Hütte

Vom Ausgangspunkt in Aschau im Chiemgau geht es in vier Tagen einmal rund um das Priental. Abseits der begangenen Wege geht es nach unserer ersten Nacht auf der Hochrieshütte durch urigen Bergwald und über kleine Gipfel hinüber zum Spitzstein. Am Spitzsteinhaus kann dann Kaffee, Sonne und die Aussicht nach Süden genossen oder optional der Spitzstein bestiegen werden. Mit weiterhin schöner Aussicht auf Inntal und Wilder Kaiser geht es am nächsten Tag hinunter nach Sachrang und auf schönen Wegen hinauf zur Priener Hütte. Für den letzte Tag erwartet uns mit dem Geigelstein (1808m) der höchste Gipfel des Prientales und ein weiterer traumhafter Aussichtspunkt. Über nette Almen geht es anschließend ins Tal und mit dem Bus unkompliziert zurück nach Aschau.
Für diese Tour von Hütte zu Hütte müssen bis zu 900 Höhenmeter mit eigenem Gepäck und auf Schneeschuhen absolviert werden. Vorkenntnisse mit Schneeschuhen sind keine Voraussetzung, allerdings ist ein guter Gleichgewichtssinn von Vorteil.

Termin:16.03. – 19.03.2023 (4 Tage)
Reisepreis:190 € (+ 20€ f. Schneeschuhmiete, falls benötigt)
Ausgangspunkt:Bahnhof Aschau im Chiemgau (Anreise mit Bahn möglich)
Leistungen:Führung durch meinen Sohn Tilman (geprüfter Bergwanderführer)
Zusatzkosten:An-/ Abreise + Halbpension/ Verpflegung für 3 Nächte (ca. 150€)
Mindestteilnehmerzahl:8 Personen
Voraussetzungen:Tour von Hütte zu Hütte auf Schneeschuhen. Die täglichen Höhenunterschiede betragen 700 – 900 Höhenmeter, teils im Auf- und Abstieg. Das entspricht Tagesgehzeiten von ca. 4 bis 6 h mit Gepäck.

%d Bloggern gefällt das: