Wanderreise Georgien, Kaukasus

Unterwegs zwischen Orient und Occident

Eine Wander- (Trekking-)Reise in den Kaukasus. Mit Packpferden und Zelten durch die Kaukasusberge in Georgien.

Vorgesehenes Programm: Flug nach Tbilissi. Die Stadt an der Grenze zwischen Osten und Westen ist kulturell vielfältig. Moscheen und orthodoxe Kirchen stehen nebeneinander. Ein reges Nachtleben und natürliche Thermalquellen machen die Hauptstadt zum idealen Ausgangs- und Endpunkt unserer Wanderreise. Einen ganzen Tag nehmen wir uns zu Beginn der Reise Zeit, in die georgische Geschichte und Kultur einzutauchen. In 5-6 Stunden Fahrzeit erreichen wir den Ausgangspunkt unserer Wanderunf Omalu. Zuerst entspannt, folgen wir Flussläufen und besichtigen uralte Dörfer. Wehrtürme zeugen von der wechselhaften Geschichte dieses Landstriches. Über zwei hohe Pässe (3300m) gelangen wir zunächst nach Roshka und später Juta. Tolle Aussichten auf wilde Berglandschaften begleiten uns. Rückkehr nach Tbilissi. Letzte Nacht bevor wir zurück nach Deutschland fliegen.

Bei der Organisation/ Buchung eines gemeinschaftlichen Fluges bin ich gerne behilflich.

Termin:09.09. – 20.09.2021
Reisepreis:1450 €
Ausgangspunkt:Tbilissi (Tiflis)
Leistungen:meine Führung + einheimischer Begleiter (Trekking-Mannschaft), alle Transfers vor Ort in privaten 4×4 Autos, 3x Üb. mit F. in Hotel in Tbilissi, 1x Guesthouse mit HP und 7x Übernachtung Trekking (Homestay im DZ, 2x Zelt) mit Vollpension
Teilnehmerzahl:8 – 12 Personen
extra Kosten:Anreise Flug ca. 350 €, Mittag- und Abendessen in Tbilissi, Getränke, Trinkgelder
Voraussetzungen:technisch leichte Tagesetappen. Gute Ausdauer für bis zu 7h Gehzeit notwendig. Höchster Pass 3400 m.