Biwakwandern, „die Tarptour“, Pyrenäen (Frankreich/Spanien)

Mit Kocher und Schlafsack durch einsame Gebirgslandschaften

Die Wanderung 2023 „so weit die Füße tragen“ (oder auch „Rast machen wo es schön ist“) führt uns in die Pyrenäen. Wir werden im mittleren Teil der Pyrenäen (im östlichen waren wir ja schon mal vor einigen Jahren) unterwegs sein. Entlang der Grenze von Frankreich und Spanien. Hoch gelegene Seen und schöne Gipfel bis über 3000 m hoch. Es ist eine wilde und einsame Gebirgslandschaft. Gerade das Richtige, um mit einem Minimum an Ausrüstung neue Wege zu erkunden.

Wir treffen uns in Toulouse oder an einem auszumachenden Ort im Val d’Aran.

An- Abreise mit dem Zug oder in Fahrgemeinschaft im PKW. Es ist auch möglich mit dem Flugzeug nach Toulouse zu fliegen.

Termin:16.07. – 23.07.2023
Reisepreis: 410 €
Ausgangspunkt:Toulouse oder Val d’Aran
Leistungen:meine Führung, Tarpausrüstung
Extrakosten:An- und Abreise, ca. 35 € für Verpflegung, Kosten bei einer Übernachtung unter festem Dach, wenn die Gruppe so entscheidet.
Teilnehmerzahl:8 – 12 Personen
Voraussetzungen:ausdauerndes Wandern auch abseits von Wegen von bis zu 7 h mit Gepäck (+ Pausen), Lust am ungeplanten Unterwegssein, Teamgeist für’s gemeinschaftliche Kochen und Schlafen im Freien.
%d Bloggern gefällt das: